Die Rechnungen des Verkäufers sind im Regelfall sofort nach Erhalt rein netto, ohne Abzug, zur Zahlung fällig. Unberechtigt vorgenommene Rechnungskürzungen werden von uns nachgefordert. Eventuelle Gebühren durch Nichteinlösung der Lastschrift seitens der Bank des Kunden werden von uns nachgefordert.

Die Zahlung erfolgt per Barzahlung in unseren Geschäftsräumen oder Vorkasse, Rechnung, Überweisung, EC-Karte. Die Lieferung per Vorkasse erfolgt nach Stellung einer Pro-Forma-Rechnung. Nach Geldeingang erfolgt die Lieferung. Lieferungen ins Ausland erfolgen nur gegen Vorkasse.

Waffen-Schnürr behält sich das Recht vor, zur Absicherung des Bonitätsrisikos in Einzelfällen bestimmte Zahlungsarten auszuschließen und Lieferungen nur gegen Vorauszahlung auszuführen. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, so ist der Verkäufer berechtigt, die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung anzurechnen. Die Zahlungen gelten erst an dem Tage als geleistet, an welchem der Verkäufer über den Rechnungsbetrag verlustfrei verfügen kann.

Der Käufer ist zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegensprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder unbestritten sind. Bei Zahlungsverzug des Käufers steht dem Verkäufer ein Zurückbehaltungsrecht auch hinsichtlich anderer Lieferverpflichtungen zu, mit der Maßgabe, dass Ware dann nur noch Zug um Zug gegen Bezahlung ausgeliefert wird.

Der Verkäufer ist berechtigt, trotz anderslautender Bestimmungen des Käufers, Zahlungen zunächst auf dessen ältere Schulden anzurechnen und wird den Käufer über die Art der erfolgten Verrechnung informieren. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, so ist der Verkäufer berechtigt, die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung anzurechnen.

Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Die Endpreise einer Reparatur verstehen sich ab Betriebssitz des Auftragnehmers inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Reparaturrechnungen sind sofort, ohne Abzug, bei Abholung in einer Summe zu bezahlen.

Sollten Sie mit Zahlungen in Verzug geraten, behalten wir uns vor, Ihnen Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu berechnen. Unbenommen bleibt der Nachweis, dass kein bzw. nur ein geringerer Verzugsschaden entstanden ist. Weiterhin sind wir im Verzugsfall berechtigt, sämtliche Lieferungen auch aus anderen Vertragsverhältnissen zu verweigern. Für etwaige Schäden aus dieser Nichtbelieferung haften wir nicht.

Die Versandkostenermittlung steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn Sie etwas im Warenkorb haben.